“Zwischen Wilhelm Busch und Tom Waits. Aussergewöhnlich!”
(Kurier Karlsruhe)

Jens Fischer Rodrian

"Poesie, die unter die Haut geht, das Herz trifft und sich im Kopf einnistet."(Süddeutsche Zeitung)

"Slam Musiker der Notwist Generation." (Münchner Merkur)

   Pressefoto 1.jpg

Foto ©Alexander Heil

   Protestnoten   Künstler im Widerstand
Ein Solidaritätskonzert für Julian Assange am 03.06.2022 in Berlin in der Musikbrauerei
Protestnoten version 4 vorne.jpeg

Nicht alle Künstler schweigen in schwierigen Zeiten.
Am 18.2.22 veröffentlichen wir das Album:

P r o t e s t n o t e n
Widerständische Lyrik & Musik


 

 

"Jens Fischer Rodrian zählt zu den wenigen Künstlern, die angesichts des globalen Unrechts weder ihren Kompass noch ihre Stimme verloren haben. Ungebrochen setzt er sich für Freiheit, Würde und Menschlichkeit ein und weist damit den Weg, wie Kunst diese dunkle Zeit nicht nur zu überstehen, sondern unseren Herzen und Seelen genug Mut und Hoffnung zu schenken vermag, gemeinsam den Aufbruch zu wagen: in eine neue, menschlichere Epoche." (Rubikon)

Mit Beiträgen von Wolfgang Wodarg, Gunnar Kaiser, Nina Proll, Roland Rottenfußer, Alexa Rodrian, Nina Adlon, Matthias Burchardt, Sabrina Khalil, Benedikt Schnitzler, Lou Rodrian, Jakob Heymann, Captain Future, Uli Masuth, Laurens Walter, Philine Conrad, Rob T. Strass, Isi Reicht, Brigade Bergamo und Lüül.


Vorbestellung bei den Buchkomplizen: 

DADI Cover.jpeg

              Ich freue mich, wenn Ihr meinen neue             besucht, mit Links, Essays und der Serie "Bizarre Blüten" - Duette, wie man sie nicht unbedingt erwartet.

 Live geht es mit WAHN & SINN in diesem Sommer weiter

Paradiesvogelfestival am 26.Mai in Weitersroda

MEERESRAUSCH am 9.Juni  

UFA-Festival am 11.Juni in Berlin

Die Herbstkonzerte folgen in Kürze.

Freiheit und Frieden, immer - für alle!

  • Black Spotify Icon